BIOaccelerator – Maximierte Methanausbeute durch optimalen Zellaufschluss

Vor der Behandlung mit BIOaccelerator
Vor der Behandlung mit BIOaccelerator
Nach der Behandlung mit BIOaccelerator
Nach der Behandlung mit BIOaccelerator

Ob durch Extrusion, Pressung, Druck, Prall oder Temperatur: Die verschiedenen Typen des BIOaccelerator spalten die Zellwand der Biomasse auf, um von ansonsten ungenutzten Inhaltsstoffen der Substrate zu profitieren, sie zu zerkleinern und der Gasausbeute zugänglich zu machen. Außerdem ist der BIOaccelerator die ideale Technologie für das die Überholung „das Repowering“ schon bestehender Anlagen.


  • BIOaccelerator r – Maximierte Methanausbeute durch optimalen Zellaufschluss mit dem Prallreaktor

    BIOacceleratorr – Maximierte Methanausbeute durch optimalen Zellaufschluss mit dem Prallreaktor.

    Erfahren sie mehr...


  • BIOaccelerator s – Maximierte Methanausbeute durch optimalen Zellaufschluss mit dem Extruder

    BIOaccelerators – Maximierte Methanausbeute durch optimalen Zellaufschluss mit dem Extruder.

    Erfahren Sie mehr...


  • BIOaccelerator z – Maximierte Methanausbeute durch optimalen Zellaufschluss mit dem Querstromzerspaner

    BIOacceleratorz – Maximierte Methanausbeute durch optimalen Zellaufschluss mit dem Biomasse-Zerfaserer.

    Erfahren Sie mehr...



Der BIOaccelerator kann verschiedenste Substrate verarbeiten. Durch das Aufbrechen der Zellstruktur des Inputmaterials und die damit verbundene Vergrößerung der Angriffsfläche für die Bakterien können auch schwierige, schwer vergärbare Materialien in Biogasanlagen verwertet werden. Dies bedeutet eine größere Flexibilität bei der Wahl der Eingangssubstrate und ermöglicht dem Betreiber den Einsatz von kostengünstigen, saisonalen Produkten.

Der Methanertrag wird gesteigert, wodurch Biomasse eingespart und die Biogasanlage wirtschaftlicher betrieben werden kann. Außerdem wird die Verweilzeit im Fermenter verkürzt und die spezifische organische Raumbeladung erhöht, was zur Folge hat, dass die Volumen der Behälter kleiner ausgelegt und Investitionskosten verringert werden können. Durch die Aufbereitung der Biomasse kann der Bildung von Schwimmschichten in den Behältern vorgebeugt werden, wodurch der Rühraufwand und der Eigenverbrauch der Anlage erheblich reduziert werden.


BTS Biogasanlagen erzielen die höchsten biologischen Leistungen
1,0 MWelAnlage KTBL* B.T.S.** Unterschied
Input (t/a Silomais) 19.500 14.500 -5.000
η-BIO (in %) 61 82,5 +35

* KTBL = Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft
** η - BIO = Biologische Leistung

MIT EINER 1,0 MWel BTS BIOGASANLAGE SPART MAN CA. 5.000 T/A SILOMAIS!



Broschüre zum Downloaden

  • BIOaccelerator Deutsch
  • BIOaccelerator italiano
  • BIOaccelerator english
  • BIOaccelerator español
  • BIOaccelerator français
  • BIOaccelerator български
  • BIOaccelerator český
  • BIOaccelerator português
  • BIOaccelerator Japanese
  • BIOaccelerator srpski

BIOaccelerator


BIOaccelerator

BIOaccelerator

New American Shareholders in BTS Biogas

US Investor Group Acquires Large Minority Stake
PRESS RELEASE »

  • GTS Syngas
  • TS energyGROUP